*
LogoV
blockHeaderEditIcon

Praxisrundgang


Die Anmeldung

Die Anmeldung ist in der Göllheimer Praxis  in einem Multifunktionsraum untergebracht. Dort gehen Telefonate ein, werden Termine vergeben, Zubehör und Medikamente ausgehändigt und abgerechnet.
Mit Hilfe der Praxis EDV wird Ihre Kartei geführt, Labordaten verwaltet und die Abrechnung erstellt. Ein Teil des Bestandes der Tierärztlichen Hausapotheke wird dort aufbewahrt. Laboruntersuchungen, die Vorbereitung der Proben und die Aufbereitung und Desinfektion der Instrumente finden im separierten Teil des Raumes statt. 

Die Eisenberger Praxis hat einen Anmeldebereich im Zentrum der Praxis. Dort kann die Terminabsprache und der bargeldlose Zahlungsverkehr abgewickelt werden. Die Anmeldung ist nicht ständig besetzt. Futter und Pflegemittel sind dort präsentiert.




Die Wartezimmer

Unsere Wartezimmer sollen Ihnen und Ihren Lieben die hoffentlich kurze Wartezeit in stressfreier Umgebung ermöglichen. Informative und unterhaltsame Broschüren können Sie unterhalten, Grünpflanzen eine freundliche Atmosphäre schaffen. Die Waage im Zimmer gibt Ihnen die Möglichkeit das aktuelle Gewicht des Patienten zu ermitteln.

Oft sind Gespräche zwischen Tierhaltern eine willkommene Unterhaltung. Sollten Sie, oder Ihr Liebling sich in der Gesellschaft anderer nicht wohl fühlen, sprechen Sie uns an. Wir haben in beiden Praxen Ausweichmöglichkeiten.

In Göllheim gibt es einen ebenen (für Rollstühle geeigneten) Zweiteingang. Im Garten oder Park hinter dem Haus kann die Zeit erholsam überbrückt werden.



Die Behandlungsräume

Die Behandlungsräume in Eisenberg sind die Stelle für die gründliche Klinische Untersuchung bei hellen tageslicht ähnlichen Verhältnissen. Das Instrumentarium für Augen-, Ohr-, Haut-, Rectal- und Vaginal-untersuchungen sind tragbar und deshalb flexibel einsetzbar.

Das Ultraschall Zahnsteinentfernungsgerät im 2. Behandlungsraum ist so positioniert, dass der Patient auf ebenem Tisch mit dem Kopf über dem Ablaufbecken, schonend gelagert und punktuell ausgeleuchtet werden kann.


Labor

Unsere Praxen haben eigene Labors. Untersuchungen sind also vor Ort und sehr zeitnah möglich.



Boehringer Reflotron Trockenchemie

Photometrische Untersuchungen zeichnen sich durch einen hohen grad der Genauigkeit aus. Bei umfassenden Suchprofilen, und nicht kritischen Patienten nutzen wir die Zusammenarbeit mit Großlabors um die Kosten in Grenzen zu halten und hin und wieder auch um die eigenen Ergebnisse zu kontrollieren.

Parasitendiagnostik nach Anreicherung aus Kot, Ausstriche von Haut, Wundsekreten und Körperflüssigkeiten aus Blase oder Körperhöhlen und Untersuchungen auf äußere Hautparasiten oder Komensalen werden in beiden eigenen Labors durchgeführt. Bakteriologische Untersuchungen nach Anzucht aus Taubenkot (Tests auf Salmonellen) als Voraussetzung um Reisen im Wettkampf werden in Göllheim durchgeführt.

Operationsraum

Der hygienische und apparative Standard, den Sie aus Operationsräumen im Krankenhaus kennen entspricht weitgehend dem im Operationsraum in Eisenberg.
Eine Gasnarkose* mit Sauerstoff aus dem Nachbarraum, kontinuierlicher Narkoseüberwachung durch Messung von Atemvolumen, Pulsfrequenz und Sauerstoffgehalt des Blutes, EKG Ableitung, Verwendung eines Hochfrequenz-Elektrochirurgiegerätes, Überdruckbeatmung (wenn nötig) und kontinuierliche Protokolle der Vitalparameter gehören seit Jahren zum Standard unserer Praxen.
Wir können nicht auf allen Gebieten technisch auf dem neuesten apparativen Stand sein und überweisen Fälle, die über unsere technischen Möglichkeiten hinausgehen an spezialisierte Fachkliniken. Dies beschränkt sich zur Zeit aber lediglich auf Operationen am Herzen, im Auge und an der Wirbelsäule. Als mein besonderes Steckenpferd“ würde ich die Knie (Kreuzband, Menisken), Hüftgelenks- und Darmchirurgie erklären. 

Unterm
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail